tel: 0043/676/6129562 info@hpsteiner.at

 

Logo

Qi Gong Woche im Hotel Vital Central in Lanersbach 

Genießen – Entspannen - Auftanken 

  Qi Gong am Berg 

Erleben sie eine Woche der Entschleunigung, der Regeneration, des Energietankens und der Möglichkeit, die Funktionalität ihres Bewegungsapparates durch viele neue Bewegungsimpulse zu verbessern. Die Einbindung der einfachen und effizienten Qi Gong Übungen in die Natur verstärkt die Wirkung dieses Bewegungsprogramms.   

Am frühen Morgen aktivieren sie ihren ganzen Organismus (Körper, Geist und Seele) durch den Einsatz verschiedener Atem- und Bewegungsübungen. Erfreuen sie sich dabei an der klaren Luft, dem Plätschern des Baches und dem freien Blick in die herrliche Tuxer Bergwelt.  

Genießen sie danach das überaus reichhaltige Frühstücksbuffet.  

Den Zeitraum zwischen den einzelnen Qi Gong Einheiten gestalten sie ganz nach ihrem eigenen Ermessen. Planen sie einen Ausflug nach Mayrhofen, wandern sie gemütlich entlang des Tuxbachs, besteigen sie einen der vielen Berggipfel, machen sie einem Ausflug mit dem E-MTB oder entscheiden sie sich für einen Relax Tag im Hotel. 

Am späten Nachmittag gibt es eine weitere Qi Gong Einheit mit Übungen zum Abschalten, Regenerieren, Energie tanken und Revitalisieren.  

Um diese Tage abzurunden gibt es am Abend für alle ein wunderbares mehrgängiges Vitalmenü.  


Programmleiter: Mag. Heinz Peter Steiner (Gesundungsinitiator) 

Zur Person: 

Ich arbeite als Seminarleiter für Behörden und Konzerne in Bayern und Baden-Württemberg mit den Schwerpunkten Stressprophylaxe, Rückengesundheit, Spannungskopfschmerzen / Migräne und Herzgesundheit und Psyche und für das Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe (Innsbruck) in der Trainerausbildung mit den Schwerpunkten „Atemgymnastik, Meditation und Qi Gong“.  

1998 kam ich im Rahmen seiner Mentaltrainer - Ausbildung, das erste Mal mit Qi Gong in Berührung. Fasziniert von der Wirkung dieser Übungen absolvierte ich in den letzten Jahren Qi Gong Lehrerausbildungen bei Dr. Quingshan Liu in Königswinter, bei Dr. Zhi Chang Li in München und bei Meister Jumin Chen in Salzburg.  

Für die Interessensvertretung der Qi Gong und Taiji Lehrer Österreichs und für die Schweizer Qi Gong Gesellschaft leitete ich in den letzten Jahren Fortbildungen mit dem Schwerpunkt „Integration faszialer Impulse in den Qi Gong Unterricht“.   

2002 begann ich mit meiner Tätigkeit als Qi Gong Lehrer und Kursleiter und habe seither unzählige Menschen mit den Techniken des stillen und bewegten Qi Gong vertraut gemacht.  

Viele Menschen haben sich in den letzten Jahren durch mich motivieren lassen, diese Übungen in ihren Lebensalltag (Beruf / Freizeit) zu integrieren.  

Seit 2006 gebe ich mein breites Wissen auch im Rahmen von Qi Gong Wochen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten an interessierte Anfänger wie Fortgeschrittene im Hotel Lanersbach weiter. 

Zurück